Veranstaltungen

01
November
Montag

Nein zum Geld

Rabenschwarze Komödie von Flavia Coste, Inszenierung: Tina Engel, Euro Studio Landgraf mit Boris Aljinovic, Erika Skrotzki, Janina Stopper u. a.
19:30 Uhr, TriBühne Norderstedt
Kosten: zzgl. Gebühren / Verkauf nur im TicketCorner

Weitere Informationen zur Veranstaltung

WANN WÄREN SIE BEREIT ZUM MORD? Sofort, wenn Ihr Ehemann, Ihr Sohn oder Ihr bester Freund vor Ihren Augen einen Lottoschein mit einer dreistelligen Millionensumme schreddern, verbrennen oder verschlucken will? Oder hören Sie sich seine Argumente an, in denen es vor allem darum geht, dass – wie Ihr Leben bisher bewiesen hat – Geld allein nicht glücklich macht und zu viel davon oft den Charakter verdirbt, versuchen aber ihn mit Ihren Gegenargumenten zu überzeugen. Und wenn er bei seinem Vorhaben bleibt??? „Nein zum Geld!“ erzählt die Geschichte von Richard, der eine demonstrative Heldentat begehen will und nach einem Lottogewinn von 162 Millionen Euro „nein zum Geld“ sagt. Seine Frau Claire, seine Mutter Rose und Etienne, sein bester Freund und Geschäftspartner, finden das überhaupt nicht witzig. WIE WEIT WERDEN DIE DREI GEHEN?

02
November
Dienstag

The Music of James Bond & More

Seit der erste Bond - Film im Jahr 1962 über die Leinwände flimmerte, waren die meisterhaften Soundtracks und insbesondere die einprägsamen Titelsongs immer fester Bestandteil des Kinoerlebnisses.
20:00 Uhr, TriBühne Norderstedt
Kosten: 46,90 € / 55,90 € / 64,90 € inkl. Gebühren (15% Frühbucherrabatt, erhöhter AK-Preis)

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Kein Zufall, dass zuletzt Adele´s Song SKYFALL sogar einen Oscar gewann! Aber auch viele andere Bond - Hymnen sind zu zeitlosen, unvergesslichen Hits geworden, die dem Hörer schon nach den ersten Tönen noch heute sofort Sean Connery, Roger Moore, Pierce Brosnan oder Daniel Craig im Smoking vor Augen führen, das Martiniglas locker in der Hand. Gleiches gilt für andere Welterfolge aus dem Agenten- und Action-Genre wie MISSION IMPOSSIBLE oder JASON BOURNE, KINGSMEN oder CODENAME U.N.C.L.E. Songs aus 25 Filmen live performt von einer erstklassigen Band, begleitet von einer atemberaubenden Stuntshow mit Top-Artisten und „Bondgirls“: THE MUSIC OF JAMES BOND & MORE lässt den Zuschauer eintauchen in die geheimnisvolle Welt der smarten Geheimagenten und heimtückischen Verräter, der teuflischen Bösewichte und verführerischen Ladies und bietet im wahrsten Sinne des Wortes „großes Kino“ für Augen und Ohren.

 

13
November
Samstag

Preisverleihung des Literarischen Förderpreises der Stadt Norderstedt 2020

Der Literarische Förderpreis Norderstedt 2020 wurde ausgeschrieben von der Stadtbücherei Norderstedt, der Buchhandlung am Rathaus und dem Nordleuchten-Verlag.
18:00 Uhr, TriBühne Norderstedt
Kosten: frei

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Die Schirmherrschaft hat Frau Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder übernommen. Bewerben konnten sich Autorinnen und Autoren, die noch keine eigenständige Veröffentlichung vorzuweisen hatten. Von dieser Einschränkung ausgenommen waren Beiträge, die in Anthologien oder im Eigenverlag erschienen sind. Gemäß den Teilnahmebedingungen fanden ausschließlich Prosatexte Berücksichtigung. Das Thema, angelehnt an das Stadtjubiläum, war „fünfzig“ … 50 Jahre, 50 Rosen, 50 Gäste, 50 Stockwerke, 50 Reisen, 50 Grad … Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Aus den eingesandten Texten hat die Jury zehn Texte ausgewählt. Aus den so nominierten Texten wurden die Preisträgerinnen und Preisträger ermittelt. Die Jurymitglieder waren Wolfgang Dellke, Buchhändler, Günther Döscher, Verleger und Autor, Mélanie Guettai, Autorin, Silke Walch, Dozentin für Literatur und Kunstgeschichte und Ingrid Weißmann, Autorin. Die Preisverleihung findet in der Hauptbücherei Norderstedt Mitte statt. Folgende dotierte Preise werden vergeben: 1. Preis: 400 Euro, 2. Preis: 200 Euro, 3. Preis: 100 Euro. Über die Vergabe des mit 200 Euro dotierten Publikumspreises entscheidet im Rahmen der Veranstaltung das Publikum. Die zehn nominierten Autorinnen und Autoren werden ihre Texte selbst vorlesen. Zwischenmoderation: Wolfgang Dellke, musikalische Begleitung: Antonia Stiller (Violine), Martin Hageböge (Violine) und Tore Wiedenmann (Viola da gamba basso) Die Preise und Urkunden wird Frau Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder überreichen.
Um Voranmeldung unter wird gebeten!

 

16
November
Dienstag

Cognito: Sandro Hirsch (Trompete) und Alexander Altmeyer (Klavier)

Der Trompeter Sandro Hirsch wurde im Jahr 1997 geboren und ist ein vielfach ausgezeichneter und deutschlandweit gefragter Solist, Kammermusiker und Pädagoge.
19:30 Uhr, TriBühne Norderstedt
Kosten: zzgl. Gebühren / Verkauf nur im TicketCorner

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Mit 14 Jahren wurde er Jungstudierender bei Prof. Peter Leiner an der HfM Saar, studierte seit 2016 bei Prof. Klaus Schuhwerk in Frankfurt am Main und vertieft nun die Studien des Trompetenspiels seit Oktober 2020 in Karlsruhe im Master bei Prof. Reinhold Friedrich. Er ist mehrfacher 1. Preisträger bei nationalen Wettbewerben (u.a. Walter Gieseking Hochschulwettbewerb und Süddeutscher Kammermusikwettbewerb, Yamaha Music Foundation of Europe, 4-facher Bundespreisträger bei „Jugend musiziert“ mit Höchstpunktzahl) sowie Stipendiat bei zahlreichen Stiftungen. Bis 2016 spielte Sandro Hirsch als (Solo-)Trompeter u.a. im Bundesjugendorchester und mit diesem auch mehrfach gemeinsam mit den Berliner Philharmonikern unter Sir Simon Rattle. Er spielte zudem in Orchestern wie den Hamburger Symphonikern, dem Frankfurter Opern- und Museumsorchester, der Gaechinger Cantorey und Concerto Köln. Neben seiner aktiven solistischen Konzerttätigkeit ist Sandro Hirsch gefragter und leidenschaftlicher Pädagoge und Blechbläserdozent.

Alexander Altmeyer wurde 1994 geboren und erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von fünf Jahren. Er nahm regelmäßig am Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil und wurde dort mehrfach mit Preisen auf Bundesebene ausgezeichnet. 2011 wurde er Jungstudent an der Hochschule für Musik Saar, wo er auch von 2013 bis 2017 seinen Bachelor mit Hauptfach Klavier im künstlerisch-pädagogischen Profil bei Prof. Kristin Merscher studierte. Neben solistischem Auftreten wirkt Alexander Altmeyer in verschiedensten Kammermusikbesetzungen mit. Im Duo mit dem Trompeter Sandro Hirsch arbeitete er mit dem Saarländischen Rundfunk zusammen und wurde mit Förderpreisen des Lions Club Heusweiler sowie des Inner Wheel Clubs Saar ausgezeichnet. Seit Oktober 2017 studiert er seinen Master Klavier an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Prof. Péter Nagy und leitet seit September 2018 eine Klavierklasse an der Stuttgarter Musikschule. An diesem Abend werden Werke von Alessandro Stradella, Gerhard Müller-Hornbach, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Joseph Haydn, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Heinrich Sutermeister, Joseph Jongen , Maurice Ravel, Francis Thomé, Leo Smit, George Gershwin und Gabriel Parés gespielt.

24
November
Mittwoch

Zweikampfhasen

Comedy-Schauspiel von Michael Ehnert, Inszenierung: Martin Maria Blau, Hamburger Kammerspiele mit Michael und Jennifer Ehnert.
19:30 Uhr, Kulturwerk am See
Kosten: zzgl. Gebühren / Verkauf nur im TicketCorner

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Überall nur noch Singles, One-Night-Stands und Lebensabschnittsgefährten. Hochzeiten kennen die meisten nur noch aus Sissi-Filmen. Nur Jennifer und Michael Ehnert hinken dem Zeitalter individueller Freiheit gnadenlos hinterher: Denn sie sind nicht nur miteinander verheiratet, sondern bis zum heutigen Tag auch einfach nicht in der Lage, sich voneinander scheiden zu lassen. Obwohl sie nun wirklich alles tun, um den anderen fix und fertig zu machen. In ihrer monogamen, aber auch polybrutalen Beziehung sind Herr und Frau Ehnert das einzige überlebende Exemplar einer ausgestorbenen Spezies: Ein Ehepaar. Aneinander geschmiedet, gekettet, gefesselt, während seine Kumpels sich allabendlich ein neues Kuschelhäschen ins Bett holen und jede ihrer Freundinnen mindestens drei spezialisierte Lebenspartner hat: Einen zum Reden, einen zum Reisen, einen zum Rammeln. Kein Wunder, dass die beiden altgedienten Ehekriegs-Veteranen von Kollegen und Nachbarn belächelt und von Freunden kopfschüttelnd bemitleidet werden.

 

26
November
Freitag

Alexander Klaws & Band

Pop meets Movie- & Musicalhits.
20:00 Uhr, TriBühne Norderstedt
Kosten: 39,23 € / 45,23 € / 49,23 € zzgl. Gebühren

Weitere Informationen zur Veranstaltung

„Für die Bühne geboren“ – dieses Statement trifft zu 100% auf Alexander Klaws zu. Heute zählt er zu den relevantesten und beliebtesten deutschen Musical-Künstlern und zeigt durch seinen unermüdlichen Antrieb, wie sehr er liebt, was er tut – nämlich auf der Bühne zu stehen, eigene Konzerte zu spielen und das Publikum zu unterhalten.

Die vergangenen Jahre hätten für Klaws nicht spannender und abwechslungsreicher sein können - neben seinen erfolgreichen Auftritten in seiner Hauptrolle im Musical "Ghost" in Berlin, performte er als Starsolist auf zahlreichen ausverkauften Konzerten u.a. bei "Jesus Christ Superstar" in Mannheim, der Musical Gala mit den Dortmunder Philharmonikern, Philharmonic Rock mit dem Vogtland Orchester, "Disney in Concert – Wonderful World Tour", "White Christmas in Concert-Tour" sowie auf seiner eigenen Tour "Jetzt und Hier".

Einen großen und lang ersehnten Traum erfüllte sich Klaws Ende 2019, als er mit seiner Band sein neues Programm "Pop Meets Movie- and Musicalhits" auf Tour präsentierte – eine Reise durch die Welt des Musicals und Films, mit den beliebtesten Movie- und Musicalhits sowie eine Auswahl der beliebtesten Songs seiner sechs veröffentlichten Studioalben.

Hinweis: verschoben vom 04.12.2020! Karten behalten ihre Gültigkeit. Stornierungen nur bei den Vorverkaufsstellen möglich, wo die Tickets erworben wurden.

 

01
Dezember
Mittwoch

Die Therapie

Psychothriller von Sebastian Fitzek, Inszenierung: Axel Schneider, Hamburger Kammerspiele mit Ulrich Bähnk, Isabell Fischer, Hans Schernthaner.
19:30 Uhr, TriBühne Norderstedt
Kosten: zzgl. Gebühren / Verkauf nur im TicketCorner

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Polizeieinsatz, Sonderkommission, Medienrummel – doch von der 12-jährigen Josefine fehlt seit vier Jahren jede Spur. Auch die private Suche ihres Vaters Dr. Viktor Larenz blieb ohne Erfolg. Um das Schicksal der Familie aufzuarbeiten, hat sich der ehemalige Star-Psychiater in der Nebensaison auf die nordfriesische Insel Parkum zurückgezogen. Da steht plötzlich eine geheimnisvolle Frau in seinem Arbeitszimmer und bittet ihn um seine Hilfe als Arzt. Ihre Wahnvorstellungen handeln von einem kleinen Mädchen… Zeigen sie seit vier Jahren die erste Spur zu seiner Tochter auf? Bedeuten sie Hoffnung oder Gefahr? Es gibt keinen Ausweg, Viktor Larenz muss sich der Vergangenheit stellen, denn niemand verschwindet einfach so!


03
Dezember
Freitag

TINA - The Rock Legend

Das einzigartige Tribute-Event «Tina - The Rock Legend» bringt Tina Turners feurige Bühnenshow auf Tour.
20:00 Uhr, TriBühne Norderstedt
Kosten: 37,90 ¤ / 48,90 ¤ / 59,90 ¤ inkl. Gebühren

Weitere Informationen zur Veranstaltung

"Die große Tina Turner - eine absolute Ausnahmekünstlerin. Ihr einzigartiges Lebenswerk feiern und ehren - das ist unser Anspruch bei "TINA - The Rock Legend" so Michael Noll, Geschäftsführer von Reset Production. Die Verehrung für die Rock Legende spürt man in der aufwändig produzierten Multimedia-Show vom ersten bis zum letzten Ton. „Nutbush City Limits“, „Let’s Stay Together“, „What’s Love Got To Do With It“, „Break Every Rule“, „Typical Male“, „Foreign Affair“, „Simply The Best“, „Golden Eye“. Ein Superhit jagt den nächsten – performed mit einer umwerfenden Wucht und leidenschaftlicher Bühnenpräsenz durch das hochkarätig besetzte Ensemble aus erstklassigen Sängern, Musikern und Tänzern ist das Tribute-Konzert unfassbar nah am Original. Erleben Sie eine beeindruckende musikalische Retrospektive über das Lebenswerk des Superstars Tina Turner. Explosiv! Authentisch! LIVE on stage!

Weitere Eintritsspreise:

Kind 7 – 12 Jahre: 27,90 € / 38,90 € / 49,90 € inkl. Gebühren,Kinder bis einschl. 6 Jahren erhalten freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch/mit Sitzplatz dann auch Kinderermäßigung,Gruppenrabatt/Schwerbehindert mit Begleitperson/Rollstuhlplätze nur buchbar im TicketCorner,freier Eintritt für eine Begleitperson bei Gästen mit einem „B“ im Ausweis (alle Preisklassen),erhöhter Abendkassen-Preis

HINWEIS:
Verschoben vom 09.02.2021! Karten behalten ihre Gültigkeit oder können an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden

13
Dezember
Montag

A Musical Christmas

Große Musicalhits und die schönsten Weihnachtslieder der Welt, festlich präsentiert in einer stimmungsvollen Gala mit vorweihnachtlicher Atmosphäre.
20:00 Uhr, TriBühne Norderstedt
Kosten: 45,90 € / 54,90 € / 63,90 € inkl. Gebühren

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Die Künstler performen die unterschiedlichsten Geschichten und Musikstücke der großen Bühnenproduktionen mit unglaublicher Authentizität und Wandelbarkeit. Gesang, Tanz und Schauspiel sind im perfekten Einklang und versetzen das Publikum in die Stimmung der bekanntesten Musicals der Zeitgeschichte. Anschließend erklingen die beliebtesten Weihnachtlieder der Welt. Exzellent dargeboten und passend choreografiert schließen sie gekonnt den Kreis dieser einzigartigen Show und entführen die Besucher beschwingt in die festliche Adventszeit. Bei der Auswahl der Songs schafft es A MUSICAL CHRISTMAS traditionelle Stücke sowohl mit modernen Produktionen als auch mit zeitlosen Hit-Garanten zu verbinden. Beliebte Titel aus „Evita“, „The Rocky Horror Picture Show“, „König der Löwen“, „Elisabeth“, „Cats“, „Phantom der Oper“ u.v.m. gehen über in zauberhafte Weihnachtslieder wie „Feliz Navidad“, „Stille Nacht“, O du Fröhliche“, „Jingle Bells“, „Oh Tannenbaum“ oder „White Christmas“. Das exklusiv für diese Tournee zusammengestellte Ensemble besteht aus Starsolisten und Solistinnen mit jahrelanger Erfahrung an vielen internationalen Bühnen (u.a. New York, London, Wien) und sie singen selbstverständlich komplett live!

Eintritt für Kinder 7 – 12 Jahre: 35,90 € / 44,90 € / 53,90 € inkl. Gebühren, erhöhter Abendkassenpreis

14
Dezember
Dienstag

Champagner zum Frühstück

Komödie von Michael Wempner, Inszenierung: Milena Paulovics, Ohnsorg - Theater Ensemble.
19:30 Uhr, Kulturwerk am See
Kosten: zzgl. Gebühren / Verkauf nur im TicketCorner

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Lieber ungewöhnlich leben als das Dasein im Altenheim oder bevormundet von den eigenen Kindern zu fristen – dieser Wunsch bringt Valentin und Marie zusammen. Die Senioren lernen sich bei einer Wohnungsbesichtigung kennen und beschließen, das Abenteuer Wohngemeinschaft zu wagen. Widerstand gegen ihren unkonventionellen Lebensstil entwickeln nicht nur Valentins Sohn und Maries Tochter, auch Frau Boisen, die neugierige Nachbarin, bringt wenig Verständnis für die Wohngemeinschaft der rüstigen Rentner auf. Doch Marie und Valentin lassen sich nicht unterkriegen, sondern versuchen entschlossen, das Beste aus ihrer Situation zu machen. Denn die hat’s in sich. Das Zusammenleben gestaltet sich für die beiden eigenwilligen Menschen schwieriger als erwartet. Und das Einrichten der Wohnung mit Sperrmüll-Möbeln führt dazu, dass Valentin mit einem Fuß im Gefängnis steht ... Eine warmherzig-kurzweilige Komödie über die Hindernisse und Tücken einer Senioren-Wohngemeinschaft, die einen Nerv unserer Zeit trifft – und die Zuschauer mit Wortwitz und Situationskomik zu Dauergelächter reizt.