Veranstaltungen

28
Oktober
Mittwoch

Aber bitte mit Dame

Eine Hommage an Udo Jürgens, Inszenierung: Nik Breidenbach, Umbreit Entertainment mit Charlotte Heinke, Peter Frank und Band.
19:30 Uhr, TriBühne Norderstedt
Kosten: zzgl. Gebühren / Verkauf nur im TicketCorner

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Musicalstar Charlotte Heinke („Ich war noch niemals in New York“) und Sänger und Komponist Peter Frank nehmen Sie mit auf eine Reise durch das Liedschaffen des unvergessenen Udo Jürgens. Dabei erzählt Charlotte von ihren bewegenden menschlichen und musikalischen Begegnungen mit dem bedeutenden Entertainer, die sie während der Entstehung und Erstproduktion seines Musicals über den Zeitraum von sechs Jahren erlebt hat. Vor diesem Hintergrund interpretieren Charlotte Heinke und Peter Frank einfühlsam und authentisch die Songs und Duette des großen Künstlers und werden von einer hochklassigen 4-köpfigen Band begleitet, deren Bläser Mitglieder der legendären Roger Cicero-Bigband waren.

10
November
Dienstag

Cognito: Sandro Hirsch (Trompete) und Alexander Altmeyer (Klavier)

Sandro Hirsch wurde im Jahr 1997 geboren und gehört heute zu Deutschlands besten Nachwuchstrompetern.
19:30 Uhr, TriBühne Norderstedt
Kosten: 19,00 € zzgl. Gebühren / Verkauf nur im TicketCorner

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Mit vierzehn Jahren wurde er Jungstudent an der Hochschule für Musik Saar, seit 2016 studiert er in Frankfurt. Er ist Stipendiat bei zahlreichen Stiftungen (aktuell bei der Yamaha Music Foundation of Europe). Nach Aufnahmen mit SR, SWR, WDR, BR und Deutsche Grammophon, veröffentlichte er 2017 seine erste Solo-CD. Alexander Altmeyer wurde 1994 geboren und erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von fünf Jahren. 2011 wurde auch er Jungstudent an der Hochschule für Musik Saar, wo er von 2013 bis 2017 studierte. Im Duo mit Sandro Hirsch arbeitete er mit dem Saarländischen Rundfunk zusammen und wurde mit Förderpreisen des Lions Club Heusweiler sowie des Inner Wheel Clubs Saar ausgezeichnet. Seit Oktober 2017 studiert er seinen Master Klavier an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Programm mit Werken von Alessandro Stradella, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Joseph Haydn, Gerhard Müller-Hornbach (*1951), Maurice Ravel, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Heinrich Sutermeister, Leo Smit, Francis Thomé

17
November
Dienstag

Komplexe Väter

Komödie von René Heinersdorff, Inszenierung: René Heinersdorff, Gastspiele Berlin mit Jochen Busse, Hugo Egon Balder, René Heinersdorff und Ensemble
19:30 Uhr, TriBühne Norderstedt
Kosten: zzgl. Gebühren / Verkauf nur im TicketCorner

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Drei nicht mehr ganz so junge Männer versuchen auf unterschiedlichste Weise nachzuholen, was sie bei der Tochter versäumt haben. Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände kommen sie sich dabei gegenseitig in die Quere. Die Sehnsucht, begangene Lebensfehler zu korrigieren, die Hoffnung, die Zeit aufhalten zu können, der Wunsch, Erlebtes nochmal zu leben, führen zu massiven Verwechslungen und Missverständnissen. Geht es wirklich um die Tochter? Oder auch um die Erkenntnis, dass die Zeit nicht alle Wunden heilt. Nur zwei starke Frauen sind in der Lage, aus den drei Männern keine Väter mit Komplexen werden zu lassen.

22
November
Sonntag

Nein zum Geld

Rabenschwarze Komödie von Flavia Coste, Inszenierung: Tina Engel, Euro Studio Landgraf mit Boris Aljinovic, Erika Skrotzki, Janina Stopper u. a.
19:30 Uhr, TriBühne Norderstedt
Kosten: zzgl. Gebühren / Verkauf nur im TicketCorner

Weitere Informationen zur Veranstaltung

WANN WÄREN SIE BEREIT ZUM MORD? Sofort, wenn Ihr Ehemann, Ihr Sohn oder Ihr bester Freund vor Ihren Augen einen Lottoschein mit einer dreistelligen Millionensumme schreddern, verbrennen oder verschlucken will? Oder hören Sie sich seine Argumente an, in denen es vor allem darum geht, dass – wie Ihr Leben bisher bewiesen hat – Geld allein nicht glücklich macht und zu viel davon oft den Charakter verdirbt, versuchen aber ihn mit Ihren Gegenargumenten zu überzeugen. Und wenn er bei seinem Vorhaben bleibt??? „Nein zum Geld!“ erzählt die Geschichte von Richard, der eine demonstrative Heldentat begehen will und nach einem Lottogewinn von 162 Millionen Euro „nein zum Geld“ sagt. Seine Frau Claire, seine Mutter Rose und Etienne, sein bester Freund und Geschäftspartner, finden das überhaupt nicht witzig. WIE WEIT WERDEN DIE DREI GEHEN?

27
November
Freitag

Advents-Markt im Park 2020

Vom 27. bis 29. November 2020 findet der Advents-Markt wieder schon am Freitag statt. Mit vollem Programm, einem großen Kinderkarussell und einer nostalgischen Kindereisenbahn.
14:00 bis 21:00 Uhr, Stadtpark Norderstedt
Kosten: frei

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Im Norderstedter Stadtpark im Innenhof des Kulturwerks finden Sie an vielen Ständen tolle Ideen für Ihre Weihnachtsgeschenke in stimmungsvoller Atmosphäre. Kaufen Sie z.B. schöne Engel, Mützen und Taschen, Weihnachtsdekoration, Keramik, Wohnaccessoires, Schmuck, Seifen, Geschenkartikel, Gewürze, Mode für Kinder und Erwachsene, Kuscheldecken, Kunsthandwerk, ausgefallene Dekorationsartikel und vieles mehr. Der Advents-Markt im Norderstedter Stadtpark hat sich als beliebter Treffpunkt etabliert. Im geschützten, weitläufigen Außenbereich sorgen Musik, leckere Getränke und Spezialitäten sowie viele Verkaufsstände für fröhliche Stimmung. Im Innenbereich des Kulturwerks sind in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise keine Stände vertreten.

Foto: © Oliver Hauschildt Verlag

28
November
Samstag

Advents-Markt im Park 2020

Vom 27. bis 29. November 2020 findet der Advents-Markt wieder schon am Freitag statt. Mit vollem Programm, einem großen Kinderkarussell und einer nostalgischen Kindereisenbahn.
11:00 bis 21:00 Uhr, Stadtpark Norderstedt
Kosten: frei

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Im Norderstedter Stadtpark im Innenhof des Kulturwerks finden Sie an vielen Ständen tolle Ideen für Ihre Weihnachtsgeschenke in stimmungsvoller Atmosphäre. Kaufen Sie z.B. schöne Engel, Mützen und Taschen, Weihnachtsdekoration, Keramik, Wohnaccessoires, Schmuck, Seifen, Geschenkartikel, Gewürze, Mode für Kinder und Erwachsene, Kuscheldecken, Kunsthandwerk, ausgefallene Dekorationsartikel und vieles mehr. Der Advents-Markt im Norderstedter Stadtpark hat sich als beliebter Treffpunkt etabliert. Im geschützten, weitläufigen Außenbereich sorgen Musik, leckere Getränke und Spezialitäten sowie viele Verkaufsstände für fröhliche Stimmung. Im Innenbereich des Kulturwerks sind in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise keine Stände vertreten.

Foto: © Oliver Hauschildt Verlag

29
November
Sonntag

Advents-Markt im Park 2020

Vom 27. bis 29. November 2020 findet der Advents-Markt wieder schon am Freitag statt. Mit vollem Programm, einem großen Kinderkarussell und einer nostalgischen Kindereisenbahn.
11:00 bis 18:00 Uhr, Stadtpark Norderstedt
Kosten: frei

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Im Norderstedter Stadtpark im Innenhof des Kulturwerks finden Sie an vielen Ständen tolle Ideen für Ihre Weihnachtsgeschenke in stimmungsvoller Atmosphäre. Kaufen Sie z.B. schöne Engel, Mützen und Taschen, Weihnachtsdekoration, Keramik, Wohnaccessoires, Schmuck, Seifen, Geschenkartikel, Gewürze, Mode für Kinder und Erwachsene, Kuscheldecken, Kunsthandwerk, ausgefallene Dekorationsartikel und vieles mehr. Der Advents-Markt im Norderstedter Stadtpark hat sich als beliebter Treffpunkt etabliert. Im geschützten, weitläufigen Außenbereich sorgen Musik, leckere Getränke und Spezialitäten sowie viele Verkaufsstände für fröhliche Stimmung. Im Innenbereich des Kulturwerks sind in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise keine Stände vertreten.

Foto: © Oliver Hauschildt Verlag

01
Dezember
Dienstag

Neun Tage frei

Komödie von Stefan Vögel, Inszenierung: Jürgen Wölffer, Gastspiele Berlin mit Marek Erhardt, Michael Lott, Dorothea Lott, Tino Führer, Adisat Semenitsch u.a.
19:30 Uhr, TriBühne Norderstedt
Kosten: zzgl. Gebühren / Verkauf nur im TicketCorner

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Neun Tage Urlaub ohne Haushalt und Kinder – das möchte Joe seiner Frau Maria ermöglichen und kümmert sich um alles, während Maria in Barcelona ist. Joes Freunde Geri und Carlo finden das gar nicht lustig, nachher kommen ihre Frauen Bea und Yvonne auch noch auf die gleiche Idee. Es kommt, was kommen muss: Plötzlich sind auch Bea, Yvonne, Geri und Carlo bei Maria in Spanien und Joe alleine zu Hause mit allen Kindern. Als alle wiederkommen, ist nichts mehr, wie es einmal war. Und wer ist schuld? Joe natürlich. Warum gibt er Maria auch neun Tage frei? Eine Komödie über Beziehungen, Eifersucht, Selbsterkenntnis und Vertrauen, deren eigentlicher Auslöser doch "nur" eine einfache Schreibblockade war.

05
Dezember
Samstag

Die Therapie

Psychothriller von Sebastian Fitzek, Inszenierung: Axel Schneider, Hamburger Kammerspiele mit Ulrich Bähnk, Isabell Fischer, Hans Schernthaner.
19:30 Uhr, TriBühne Norderstedt
Kosten: zzgl. Gebühren / Verkauf nur im TicketCorner

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Polizeieinsatz, Sonderkommission, Medienrummel – doch von der 12-jährigen Josefine fehlt seit vier Jahren jede Spur. Auch die private Suche ihres Vaters Dr. Viktor Larenz blieb ohne Erfolg. Um das Schicksal der Familie aufzuarbeiten, hat sich der ehemalige Star-Psychiater in der Nebensaison auf die nordfriesische Insel Parkum zurückgezogen. Da steht plötzlich eine geheimnisvolle Frau in seinem Arbeitszimmer und bittet ihn um seine Hilfe als Arzt. Ihre Wahnvorstellungen handeln von einem kleinen Mädchen… Zeigen sie seit vier Jahren die erste Spur zu seiner Tochter auf? Bedeuten sie Hoffnung oder Gefahr? Es gibt keinen Ausweg, Viktor Larenz muss sich der Vergangenheit stellen, denn niemand verschwindet einfach so!

05
Januar
Dienstag

Champagner zum Frühstück

Komödie von Michael Wempner, Inszenierung: Milena Paulovics, Ohnsorg - Theater Ensemble.
19:30 Uhr, TriBühne Norderstedt
Kosten: zzgl. Gebühren / Verkauf nur im TicketCorner

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Lieber ungewöhnlich leben als das Dasein im Altenheim oder bevormundet von den eigenen Kindern zu fristen – dieser Wunsch bringt Valentin und Marie zusammen. Die Senioren lernen sich bei einer Wohnungsbesichtigung kennen und beschließen, das Abenteuer Wohngemeinschaft zu wagen. Widerstand gegen ihren unkonventionellen Lebensstil entwickeln nicht nur Valentins Sohn und Maries Tochter, auch Frau Boisen, die neugierige Nachbarin, bringt wenig Verständnis für die Wohngemeinschaft der rüstigen Rentner auf. Doch Marie und Valentin lassen sich nicht unterkriegen, sondern versuchen entschlossen, das Beste aus ihrer Situation zu machen. Denn die hat’s in sich. Das Zusammenleben gestaltet sich für die beiden eigenwilligen Menschen schwieriger als erwartet. Und das Einrichten der Wohnung mit Sperrmüll-Möbeln führt dazu, dass Valentin mit einem Fuß im Gefängnis steht ... Eine warmherzig-kurzweilige Komödie über die Hindernisse und Tücken einer Senioren-Wohngemeinschaft, die einen Nerv unserer Zeit trifft – und die Zuschauer mit Wortwitz und Situationskomik zu Dauergelächter reizt.